Search
Filters
Close
Tolle Bernsteinketten für Mama und Kind
Manufacturer: TrogMi
€19.90

Der Bernstein, im englischen Amber, ist ein Schmuckstein der in mehreren Farben, wie zum Beispiel honiggelb, gelbweiß, orange, rot, grünlich, braun, schwarz oder durchsichtig vorkommt. Es handelt sich um erhärtetes Baumharz der Kiefer Pinus succinifera. Durch Wasser, Eis und Erderschütterungen versank das Harz in tiefen Sedimentschichten und wurde über Millionen von Jahre unter Luftabschluss und Druck zu Bernstein.

Der Bernstein ein Heilstein?

Naturbernstein ist nicht nur ein hübscher Schmuckstein für Bernsteinketten. Als „Heilstein“ bezeichnet, soll Bernstein Zahnungsbeschwerden bei Babys und Kindern lindern. Sogar auf Allergien, Hautausschläge oder Ekzeme soll der Bernstein eine positive Wirkung haben. In der Esoterik zählt der Bernstein zu den traditionellen Schutzsteinen, die Ängste und Sorgen nehmen und Lebensfreude schenken.

Wie wirkt Bernstein?

Für Bernstein gilt die Empfehlung: Die Bernsteinkette stets auf der nackten Haut tragen. Durch Körperwärme angeregt, werden ätherische Öle freigesetzt, die dann ihre Wirkung entfalten können. Dabei ist es egal ob der Bernstein als Kette, als Armband oder Fußband getragen wird.

Wichtig hingegen ist, die Steine regelmäßig aufzuladen. Damit der Bernstein wieder „Energie tanken“ kann, gibt es folgende Empfehlung. Im ersten Schritt wird der Bernsteinschmuck vollständig entladen, indem dieser fünf Minuten unter lauwarmes fließendes Leitungswasser gehalten wird. Anschließend legen Sie den Bernstein in das Sonnenlicht. Die Bernsteine nehmen die Energie der Sonne auf. Doch Vorsicht: Bei zu viel Sonneneinstrahlung wird der Bernstein brüchig. Vermeiden Sie die Mittagssonne und lassen Sie die Steine nicht zulange draußen liegen. Alternativ können Sie die Edelsteine auch über Nacht im Mondlicht aufladen.

Soll die Kette als Unterstützung beim Zahnen helfen, kann die Mutter die Halskette eine Weile selbst tragen und dann erst Ihrem Baby umlegen. Man sagt, die Bernsteine nehmen so die Energie der Mutter auf und überträgt diese auf das Kind. Wer seinem Säugling nichts um den Hals legen möchte, greift auf Arm- oder Fußkettchen zurück.

Der Bernstein, im englischen Amber, ist ein Schmuckstein der in mehreren Farben, wie zum Beispiel honiggelb, gelbweiß, orange, rot, grünlich, braun, schwarz oder durchsichtig vorkommt. Es handelt sich um erhärtetes Baumharz der Kiefer Pinus succinifera. Durch Wasser, Eis und Erderschütterungen versank das Harz in tiefen Sedimentschichten und wurde über Millionen von Jahre unter Luftabschluss und Druck zu Bernstein.

Der Bernstein ein Heilstein?

Naturbernstein ist nicht nur ein hübscher Schmuckstein für Bernsteinketten. Als „Heilstein“ bezeichnet, soll Bernstein Zahnungsbeschwerden bei Babys und Kindern lindern. Sogar auf Allergien, Hautausschläge oder Ekzeme soll der Bernstein eine positive Wirkung haben. In der Esoterik zählt der Bernstein zu den traditionellen Schutzsteinen, die Ängste und Sorgen nehmen und Lebensfreude schenken.

Wie wirkt Bernstein?

Für Bernstein gilt die Empfehlung: Die Bernsteinkette stets auf der nackten Haut tragen. Durch Körperwärme angeregt, werden ätherische Öle freigesetzt, die dann ihre Wirkung entfalten können. Dabei ist es egal ob der Bernstein als Kette, als Armband oder Fußband getragen wird.

Wichtig hingegen ist, die Steine regelmäßig aufzuladen. Damit der Bernstein wieder „Energie tanken“ kann, gibt es folgende Empfehlung. Im ersten Schritt wird der Bernsteinschmuck vollständig entladen, indem dieser fünf Minuten unter lauwarmes fließendes Leitungswasser gehalten wird. Anschließend legen Sie den Bernstein in das Sonnenlicht. Die Bernsteine nehmen die Energie der Sonne auf. Doch Vorsicht: Bei zu viel Sonneneinstrahlung wird der Bernstein brüchig. Vermeiden Sie die Mittagssonne und lassen Sie die Steine nicht zulange draußen liegen. Alternativ können Sie die Edelsteine auch über Nacht im Mondlicht aufladen.

Soll die Kette als Unterstützung beim Zahnen helfen, kann die Mutter die Halskette eine Weile selbst tragen und dann erst Ihrem Baby umlegen. Man sagt, die Bernsteine nehmen so die Energie der Mutter auf und überträgt diese auf das Kind. Wer seinem Säugling nichts um den Hals legen möchte, greift auf Arm- oder Fußkettchen zurück.

Write your own review
  • Product can be reviewed only after purchasing it
  • Only registered users can write reviews
  • Bad
  • Excellent
Newsletter