Suchen
Filters
Schließen

Das Tragetuch

Bevor wir beginnen einen Überblick zu schaffen möchten wir darauf hinweisen, dass wir hier Tragetücher "for Beginners" beschreiben.

 

Zugegeben es gibt Tragetücher mit den aufregendsten Muster, in den wunderbarsten Materialien, die sich allerdings sehr viel leichter binden lassen wenn man zuvor an einen Standard Tuch geübt hat. Das heißt nicht, das Tragetücher die nicht alle die folgenden Kriterien besitzen  genauso oder sogar bessere Binde-Eigenschaften haben. Leider fällt dies einen "Anfänger" schwer zu beurteilen.

 

Also wie beurteilt man ein Beginner freundliches Tragetuch?

 

- 100% Baumwolle

-Gewebte, feste Tragetücher:   elastischen Tragetücher können mit Zunahme des Gewichts des Säuglings, schon nach kurzer Zeit die nötige Stabilität verlieren.

Ein gewebtes, festes Tragetuch  garantiert  die notwendige Stützung des Babys, bereits ab Geburt bis Ende der Tragzeit.

Diagonalelastisch:

Wenn der Stoff an beiden seiten gleichzeitig vertikal oder horizontal gezogen wird, verzieht sich das Gewebe nicht. Wenn der Stoff diagonal an beiden Seiten gleichzeitig gezogen wird dehnt sich das Gewebe.

Somit kann sich das Tragetuch optimal am Körper des Kindes und des Tragenden anpassen. und stützen,

ohne unnötigen Druck aus zu üben.

-  Verschiedene Webarten: 

Kreuzköper: sind sehr solide, belastbare Tragetücher.

Da sie richtig griffig sind eignen sich Kreuzköper-Tragetücher ausgezeichnet für Trage-Neulinge.

Beide Tuchseiten sind hierbei identisch.

Diamantköper: ist eine Webart wo sich "Rautenketten" bilden. Jede Raute hängt an jeder Seite an einer weiteren Raute, das dau raus entstehende Tragetüch ist meist

einfarbig/zweifarbig, aber sollten dennoch unterschiedliche Kanten-Farben besitzen.

Auch hier sind beide Tuchseiten identisch.

 

Natürlich gibt es auch andere Webarten, die sich als Tragetücher eignen. Allerdings werden bessere Binde-Ergebnisse erzielt, wenn man an den einfachen Tüchern schon geübt hat, wie anfangs bereits besprochen.

 

 

-unterschiedliche Kanten-Farben/Streifentücher:

Um die Orientierung beim Binden mit dem Tragetuch nicht zu verlieren sollten die beiden Kanten des Tragetuches, eine unterschiedliche Farbe haben, somit lässt sich die Kante die sich am Kopf des Kindes befindet (=Kopf-Kante)  und die Kante die sich am Hintern des Kindes befindet leichter von einander unterschieden werden. Streifen-Tücher bieten nochmal mehr Orientierung. 

 

Der Mittelpunkt sollte gekennzeichnet sein, damit an beiden Seiten genügend Stoff zur Verfügung steht. 

 

Pflegehinweiß

 

Was die Pflege betrifft, so sind die Tragetücher in unseren Shop, bis zu 60 grad waschbar, unterscheidet sich meist von Hersteller zu Hersteller, bitte die jeweiligen Pflegehinweise berücksichtigen (es ist kaum notwendig das Tragetuch auf 60 grad zu waschen). Als Waschmittel wird Flüssigwaschmittel empfohlen, da das Waschpulver sich im Gewebe absetzen kann und es somit beschädigen kann.

Lufttrocknen ist empfehlenswert!

Trockner wird nicht empfohlen und bügeln ist nicht notwendig.

 

 

 

  

 

Die richtige Größe finden

Die Größe ergibt sich aus der eigene Konfektionsgröße und der gewählten  Bindeweise:

 

 

 

 

 

 

Newsletter